Veranstaltungskalender

Freitag, 3. Dezember 2021

Ausstellung FutureThermoLab*

Kulturmühle Lützelflüh, Lützelflüh

bis 12.12.2021 19:00

Anna Katharina Scheidegger und Radwina Saga Seiler
http://www.kulturmuehle.ch/


Vernissage «Baustelle zur Frauengeschichte»

Museum Schloss Burgdorf, Burgdorf

bis 31.12.2021 00:00

Am 9. September wird im Museum Schloss Burgdorf ein neuartiges Ausstellungsformat eröffnet. Auf einer «Baustelle zur Frauengeschichte» können die Besuchenden und die Bevölkerung eigene Geschichten und Gegenstände für den neuen Ausstellungsraum zu Frauen und Frauenorganisationen beitragen. Das Jubiläumsjahr zum Frauenstimmrecht zeigt vor allem eines: Die Gleichstellung von Frau und Mann ist noch längst nicht erreicht. Auch in der Geschichtsschreibung und der Museumswelt stehen einer grossen Anzahl dargestellter Männer nur vereinzelte Frauen gegenüber. Diese Beobachtung nimmt das Museum Schloss Burgdorf zum Anlass, die eigenen Ausstellungen auf die Präsenz von Frauen hin zu befragen. Dazu wählt sie ein neuartiges Format mit einer «Baustelle zur Frauengeschichte». In diesem speziell eingerichteten Raum mit Recherchierstation und Erzählsesseln sowie einer Mitwirkungswand wird von September bis Dezember 2021 mit der Bevölkerung und den Besuchenden nach Frauen, Frauenorganisationen und Frauenereignissen der Region Burgdorf und Emmental gesucht, die später im Museum einen Platz finden sollen. Die Bevölkerung und interessierte Frauen und Frauenorganisationen sind eingeladen, an dieser «Baustelle» oder an entsprechend organisierten Workshops mitzumachen und ihre Beiträge und Gegenstände beizutragen. Weitere Informationen auf der Website: schloss-burgdorf.ch/frauengeschichte. Als Kuratorin wirkt die Historikerin Katrin Rieder von Bern, die szenografische Umsetzung macht Karin Bucher aus Trogen. Katrin Rieder wird an der Vernissage die Funktionsweise der «Baustelle» und erste Geschichten vorstellen. Die Ergebnisse dieser «Baustelle» fliessen dann in den neuen Ausstellungsraum zur regionalen Frauengeschichte ein, der im April 2022 eröffnet werden wird.
https://schloss-burgdorf.ch/veranstaltungen/vernissage-baustelle-zur-frauengeschichte/


Franz Gertsch. Der Blaue Raum

Museum Franz Gertsch, Burgdorf

ab 10:00

Die vier monumentalen Gemälde im ersten Ausstellungsraum erstrahlen in Lapislazuli-Blau, drei davon sind in den Jahren 2020 und 2021 entstanden.
https://www.museum-franzgertsch.ch/de/ausstellungen/der-blaue-raum


Lisa Hoever. Nachmittagslicht

Museum Franz Gertsch, Burgdorf

ab 10:00

Die in Bern lebende Malerin Lisa Hoever zeigt aktuelle Arbeiten aus den letzten drei Jahren mit Öl auf Papier und übermalte Aquarelle im Kabinett des Museum Franz Gertsch.
https://www.museum-franzgertsch.ch/de/ausstellungen/nachmittagslicht/


Otto Wyler. Die schönsten Bilder

Museum Franz Gertsch, Burgdorf

ab 10:00

Die Ausstellung bietet Gelegenheit, diesem Maler wieder zu begegnen und seine eigenständige Verarbeitung der künstlerischen Strömungen seiner Zeit zu entdecken.
https://www.museum-franzgertsch.ch/de/ausstellungen/otto-wyler-begegnen/


Franz Gertsch. Der Blaue Raum

Museum Franz Gertsch, Burgdorf

In den letzten drei Jahren hat der Farbton Blau, genauer gesagt, Lapislazuli-Blau, in Franz Gertschs Schaffen wieder grosse Bedeutung gewonnen. Im Museum Franz Gertsch erleben gleich drei neue Gemälde ihre Weltpremiere: „Blauer Sommer“, „Gräser IX“ und „Blaue Pestwurz“ werden zusammen mit „Gräser VIII“ (2019/20) erstmals ausgestellt. In den anderen Ausstellungsräumen sind neben der Werkgruppe der Vier Jahreszeiten weitere Gemälde und Holzschnitte von Franz Gertsch zu sehen.
https://www.museum-franzgertsch.ch/de/ausstellungen/der-blaue-raum/


Lisa Hoever

Museum Franz Gertsch, Burgdorf

Die in Bern lebende Malerin Lisa Hoever zeigt aktuelle Arbeiten aus den letzten drei Jahren mit Öl auf Papier und übermalte Aquarelle im Kabinett des Museum Franz Gertsch. Die klein-, mittel- und grossformatigen, farbstarken Werke bewegen sich in einer Bandbreite von nahezu abstrakten bis figürlichen Darstellungen.
https://www.museum-franzgertsch.ch/de/ausstellungen/nachmittagslicht/


Otto Wyler. Die schönsten Bilder

Museum Franz Gertsch, Burgdorf

Otto Wyler (1887–1965) war ein Schweizer Maler, Zeichner und Grafiker. Er wuchs in Aarau auf und war Sohn jüdischer Eltern. Die Ausstellung im Museum Franz Gertsch konzentriert sich auf gut 80 Gemälde aus den 1900er bis 1960er Jahren. Sie bietet Gelegenheit, diesem Maler wieder zu begegnen und seine eigenständige Verarbeitung der künstlerischen Strömungen der Zeit zu entdecken. Anhand der Themenbereiche Porträt, Akt, Stillleben und Landschaft sowie mit Reiseszenen aus Marokko und Frankreich ergibt sich ein umfassendes Bild.
https://www.museum-franzgertsch.ch/de/ausstellungen/otto-wyler-begegnen/


Ausstellung

Stiftung Rotonda, Jegenstorf

bis 07.01.2022 17:00

Ausstellung Meer Himmel Licht von Rosmarie Wyss an der Solothurnstrasse 70.
http://www.stiftung-rotonda.ch/


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15